Der Unterschied zwischen Theoretikern und KPC:

  • Viele Berater produzieren lange Analysen über Kostensenkung und Effizienzsteigerung und lassen damit das Unternehmen allein.
  • Die KPC-Berater beginnen sofort mit der Umsetzung der KPC-Methode zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung und verbessern damit kurzfristig das Betriebsergebnis.

 

Was ist Kaizen nach der KPC-Definition?

Um die Unternehmensziele zu unterstützen (G&V, Bilanz, Liquidität, Rendite oder Qualität) hat jedes Produktionsunternehmen ein aktuelles Produktionssystem mit einem bestimmten Produktionsniveau. Alle Abteilungen (Lean Management: Verkauf, Engineering, Disposition, Produktion, Lager/Versand; Stabmanagement: Qualität, Entwicklung, Einkauf, Personal, IT) haben Aufgaben, die nach bestimmten Methoden auf einem bestimmten Niveau bearbeitet werden. Zudem hat jeder einzelne Mitarbeiter zugewiesene Aufgaben und wendet festliegende Methoden an.

Kaizen umfasst Aktivitäten, um diese aktuellen Standards (Systeme, Methoden, Abläufe, Aufgaben) in Frage zu stellen, sowie diese und damit die Unternehmensziele kontinuierlich zu verbessern.

Unter der Kaizen-Philosophie gibt es viele bekannte Tools für die Bearbeitung und Verbesserung der genannten Themen.

Kaizen-Aktivitäten, die mit den Unternehmenszielen nicht synchronisiert sind, machen keinen Sinn. Jedoch beobachten wir in „westlichen“ Unternehmen häufig, dass Ziele und Aktivitäten gemischt und somit die Aktivitäten selbst zum Ziel werden. Typische Beispiele sind:

- Kaizen „black belt“ Ausbildung - Value flow mapping Erstellung

Hier fehlen synchronisierte Konzepte. Man beschäftigt sich mit viel zu kleinen Teilen von Tools und bringt so dem Unternehmen wenig Nutzen. Es sind also so genannte „Beratungsbeschäftigungsprojekte“.

Zunächst muss man eine Vision haben, nach der ein Konzept und ein Plan zu erstellen sind, wie am schnellsten konkrete Ergebnisse erzielt werden (sog. „low hanging fruits“ ernten), und zwar für welche Bereiche, Prozesse, Themen, Schritte, Maßnahmen, Tools, etc.

Herkömmliche Beratung vs. KPC`s Vorgehensweise mit Kaizen-Workshops

Was wir mit Kaizen erreichen möchten, ist natürlich die Veränderung der Standards der (äußerlichen) Abläufe zur Erreichung quantifizierter Ziele. Darüber hinaus ist uns aber auch die sukzessive Veränderung der sich jahrelang verfestigten Denkschemen und der Unternehmenskultur ein Anliegen.

Unseres Erachtens ist die effektivste Methode hierfür die Durchführung von Kaizen Workshops, in denen sich die Berater und Ihre Mitarbeiter-Teams vier Tage lang intensiv mit bestimmten Themen und konkreten Zielen beschäftigen. In den Kaizen-Workshops werden Probleme studiert, Standards analysiert, Maßnahmen erarbeitet, umgesetzt und ggf. korrigiert und neue Standards gesetzt. Durch diese intensive Kooperation wächst die Kaizen-Kultur, und gleichzeitig verändern sich Denkschemen.

Die KPC-Kaizen-Berater zeichnen sich insbesondere durch hohe Kompetenz in der unmittelbaren Umsetzung beschlossener Maßnahmen aus. So gesehen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Beratung hervorragend. Daher beauftragen uns Klienten gerne über mehrere Jahre hinweg, um alle Unternehmensbereiche zu bearbeiten. Kaizen Aktivitäten haben kein definiertes Ende, sie laufen kontinuierlich weiter.

Auf nachfolgenden Seiten haben wir weiterführende Informationen für Sie zusammengestellt:

Profitieren Sie auch von unserem Kaizen Workshop und erleben Sie Kaizen praxisnah.